Warum URSA?

Die Verwendung von URSA Dämmstoffen garantiert, dass Ihr Haus energie- und kosteneffizient gedämmt ist. Wir arbeiten stetig daran, die Wärmedämmung, den Schall- und Brandschutz unsere Produkte zu optimieren und nachhaltige Innovationen zu entwickeln. Aus diesem Grund sind URSA Dämmstoffe auch preisgekrönt.

Wärme- und Kälteschutz

Der Wärmeschutz eines Baustoffes ist umso besser, je niedriger dessen Wärmeleitfähigkeit oder Lambda-Wert (λD) ist.

URSA Mineralwolle und XPS Produkte haben besonders niedrige Wärmeleitfähigkeiten.

Im Einsatz führt das zu einer Verbesserung des U-Wertes des Bauteils. Der U-Wert ist der technische Kennwert für die energetische Qualität eines Bauteils. Dabei gilt: die Wärmedämmeigenschaft ist umso besser, je niedriger der U-Wert ist. Energieverluste werden somit gestoppt und die Energierechnung fällt deutlich niedriger aus.

 

Als Nebeneffekt der Wärmedämmung stellt sich eine viel höhere raumseitige Oberflächentemperatur ein. Das bringt gleich mehrere Vorteile mit sich:

  • Wird die Oberflächentemperatur erhöht, vermindert sich die Gefahr der Tauwasser- und Schimmelpilzbildung im Winter.
  • Wird die Oberflächentemperatur erhöht, erhöht sich der Wohlfühlfaktor im Raum.

 

Die niedrigen Wärmeleitfähigkeiten der URSA Dämmstoffe sorgen auch im Sommer dafür, dass Hitze nicht ins Gebäude kommt. D.h. der Effekt im Winter dreht sich einfach um - die Wärme wird nicht ins Haus gelassen.

 

Grundlage dafür ist ein gut gedämmtes Bauteil. Um Ihren sommerlichen Wärmeschutz weiter zu erhöhen, sind weitere Faktoren entscheidend:

  • Größe, Orientierung und Energiedurchlässigkeit (g-Wert) der Fenster
  • Wirksamkeit der Sonnenschutzvorrichtung (insbesondere bei Dachflächenfenster zu beachten)
  • Richtiges Lüftungsverhalten (Lüftung insbesondere in der 2. Nachhälfte)

Schallschutz

Wir sind jeden Tag Tausenden von Klängen ausgesetzt. Einige mögen wir, andere nicht.

Aufgrund ihrer Elastizität bieten URSA Mineralwolle Dämmstoffe neben der sehr guten Wärmedämmung auch noch schalldämmende Eigenschaften. Daher können sie auch zur Luftschalldämmung zwischen Räumen oder gegenüber Außenlärm eingesetzt werden.

Mit URSA Mineralwolle Dämmstoffen ist es zum Beispiel in Leichtbauwänden problemlos möglich das Schalldämmmaß massiver Trennwände gleicher Dicke zu übertreffen. Auch der Einsatz im Steildach als Zwischensparrendämmung für zu einer deutlichen Verminderung der Außenlärms wie z.B. durch Verkehr, Fluglärm oder Regen.

URSA Mineralwolle Dämmstoffe können aber auch zur Verbesserung der Akustik eingesetzt werden. Die schallschluckenden Platten absorbieren ungewünschten Schall im Raum.

Brandschutz

Brandschutz spielt aus Sicherheitsgründen eine wesentliche Rolle in Gebäuden.

Die Verwendung von URSA Mineralwolle bietet sehr hohe Sicherheitsstandards im Brandfall.

Wenn es um Feuer geht, gibt es zwei Schlüsseldefinitionen, die äußerst unterschiedlich sind:

Brandverhalten

Das Brandverhalten ist eine Eigenschaft eines Baustoffes und wird in Klassen von A1 bis F angegeben. Alle URSA Mineralwolle Produkte sind nicht brennbar (A1, A2, s1-d0)
und erfüllen damit die höchsten Anforderungen.

Feuerwiderstand

Der Feuerwiderstand ist eine charakteristische Leistungseigenschaft eines Bauteiles und beschreibt, wie lange dieses ein gefordertes Schutzziel erfüllt. Am häufigsten werden im Bauwesen die Leistungen R– Tragfähigkeit, E- Raumabschluss und I- Wärmedämmung beschrieben. Die Ziffer gibt den Zeitraum in Minuten an über die die Leistung aufrechterhalten wird: 15, 30, 45, 60, 90, 120, 180, 240.

URSA Mineralwolle Produkte können damit zum vorbeugenden Brandschutz eingesetzt werden (sie bilden keinen Rauch und kein brennendes Abtropfen).

Raumluftqualität

URSA Mineralwolle Dämmstoffe leisten einen positiven Beitrag zu einem gesunden Raumklima.

Alle Innenraumprodukte von URSA sind mit dem freiwilligen Umweltzeichen Blauer Engel "emissionsarm" gekennzeichnet. Das Umweltzeichen wird solchen Wärmedämmstoffen verliehen, die über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus schadstoffarm hergestellt und in der Wohnumwelt aus gesundheitlicher Sicht unbedenklich sind.

Zudem wurden alle Innenraumprodukte mit dem Eurofins INDOOR AIR COMFORT GOLD Zertifikat ausgezeichnet. Das europaweit gültige Zertifikat belegt die Einhaltung der höchsten freiwilligen Standards in der EU an die Emissionen in die Innenraumluft.

 

 

Energieeffizienz

Haben Sie schon einmal daran gedacht, wieviele Daten Sie übemitteln wenn Sie ein Mobiltelefon, einen Computer, einen Fernseher oder andere technische Geräte kaufen? Oder wenn Sie zum Beispiel ein Auto kaufen!

In diesem Fall ist die Liste der technischen Daten auch sehr lang und dient als Werkzeug um ähnliche Modelle zu vergleichen, was vermutlich bei der Auswahl behilflich ist. Das Auto ist ein Transportfahrzeug und der Benzinverbrauch ist ein wichtiger Faktor bei der Entscheidungsfindung. Je geringer der Benzinverbrauch ist, desto weniger Kosten entstehen, und wenn Sie viele Kilometer pro Jahr fahren, dann ist dieser Kostenfaktor sehr maßgeblich.

Der Energieverbrauch bei Gebäuden wird ähnlich kalkuliert. Er wird berechnet unter Berücksichtigung des Heizungsbereichs im Sinne von Quadratmetern und nicht in Anzahl von Kilometern so weit man über Heizleistung spricht.

Diese Zahl nennt man Heizleistungszahl, es dient als Benzinverbrauchs-Angabe für Autos genauso wie als Einschätzung für den voraussichtlichen jährlichen Heizleistungs-Verbrauch. Je geringer diese Heizleistungszahl ist, desto geringer ist auch der erwartete Verbrauch an Energie, wie Heizöl, Erdgas oder Biomasse.

 

Diese Tatsache ist gültig, unter der Berücksichtigung, dass der Heizungsverlust innerhalb des vorraussichtlichen Pensums verursacht wird, abhänging vom Konsumenten-Verhalten.

Technische Verordnungen regeln den erforderlichen Minimum-Standard für thermische Isolierung bei Gebäuden und dies muss in Verbindung mit der thermischen Isolierung in Gebäuden verordnet werden. Das bedeutet, dass es in der Praxis keinen Hinderungsgrund gibt für eine bessere thermische Isolierung in Gebäuden, als die Verordnung zunächst erfordert. Ganz im Gegenteil, die Heizleistungszahl genauso wie die ständig anstiegenden Verbrauchskosten werden verringert, wie das im Fall von besser gedämmten Gebäuden ist.

Das zuvor genannte Argument bewahrheitet sich, wenn sowohl eine geeignete Belüftung wie auch ein richtig geplantes und hergestelltes Heizungssystem vorhanden sind.

Ohne Berücksichtung eines Erbes, Geschenke, Glücksspiel und Lotterie, wo eine kleine Chance auf Erfolg besteht, gibt es einen einfachen wechselseitigen Weg um die eigenen finanziellen Vorgaben zu erreichen:

man erhöht entweder das Einkommen, das bedeutet – mehr Arbeit weniger Freizeit und daraus ergibt sich konsequenterweise eine geringere Qualität an persönlichen Beziehungen man reduziert die Kosten, dies ist normalerweise mit Opfer bringen verbunden. Aber das muss nicht immer der Fall sein!

Die Heizungskosten müssen gedeckt sein, andernfalls friert man. Im Fall, wenn Gebäude nicht optimal geheizt sind, entsteht an den Wänden Kondenswasser. Die Kondenswasser Feuchtigkeit erzeugt Schimmel und das verursacht Schäden am Verputz und der Einrichtung, genauso wie es die Gesundheit negativ beeinflußt.

Im Großen und Ganzen sind die Auswirkungen kostenmäßig negativ.

Die gute Seite der Heizungskosten ist, dass es möglich ist diese mit relativ einfachen Maßnahmen zu reduzieren – zum Beispiel, mit einer ausreichenden Menge an thermischer Isolierung, die qualitativ gut verarbeitet wurde.

Dieses Einsparpotenzial ist sehr nützlich, speziell im Falle von älteren nicht-ausreichend oder gar nicht gedämmten Gebäuden, die in Übereinstimmung mit einer geringen Standardanforderung an thermischer Isolierung errichtet wurden.

Die Energieflusserfassung ermöglicht eine Einschätzung des Einsparpotenzials und legt die möglichen geeigneten Maßnahmen für ihre Durchführung fest. Es ist ratsam für neue Gebäude einen erwünschten Energieverbrauch innerhalb des Gebäude schon in der Projektierung abzuschätzen im Hinblick auf Zahl des Energiewertes; das heißt den höchstmöglich erwarteten Verbrauch pro Quadratmeter des beheizten Bereichs. Die Energieinsparungen sind in diesem Fall festgelegt in Bezug auf den Verbrauchswert, der letztere wird errechnet in Übereinstimmumng mit den erforderlichen behörlichen Standards.

 

Folgende Faktoren sind zu beachten:

Die Energiepreise steigen an und werden das auch weiter tun, aus veschiedenen Gründen: Anforderung die Umweltverschmutzung zu reduzieren; steigender Energieverbrauch; einige der Energieressourcen versiegen.

Der reale Wert der Pensionen sinkt; folglich müssen wir unser eigenes nicht-vorgeschriebenes Pensionssystem sicherstellen.

Das nicht-vorgeschriebene Pensionsgeld (nicht-verpflichtende Pension) kann auch ohne viel Opfer erreicht werden – zum einen durch die Investition in einen eigenen, sicheren und ertragreichen Plan »ein energiesparendes Haus« - nach dem der Zeitraum der Anlagenkredite (geschätzt ca. 4 Jahre) vorbei ist, können die Einsparungen, die bisher für Heizkosten verwendet wurden, nun in die neue Einkommensquelle investiert werden.

Verarbeitung

URSA Mineralwolle ist ein sehr benutzerfreundlicher Dämmstoff und lässt sich durch ihre Eigenschaften einfach und schnell verarbeiten:

Die elastische Beschaffenheit des Materials erlaubt es, Hohlräume vollständig zu füllen und thermische und akustische Brücken zu vermeiden. Somit wird auch die Wärme- und akustische Leistung deutlich verbessert. 

Die hohe Komprimierbarkeit, die den Transport auf die Baustelle und die Handhabung viel einfacher und schneller macht.

Das Material ist einfach zu handhaben und erfordert keine zeitraubenden Messungen beim Schneiden. Die in Österreich durchgeführten Untersuchungen zeigen, dass die Verwendung von Glaswolle mehr als 40% der Installationszeit sparen kann, verglichen mit nicht komprimierbaren Dämmstoffprodukten mit höherer Dichte.

Umwelt

URSA Dämmstoffe werden besonders Umwelt und Ressourcen schonend hergestellt. Der gesamte Produktionsprozess ist nach DIN EN ISO 14001 „Umweltmanagement“ zertifiziert.

Glaswolle besteht zu über 90% aus natürlichen mineralischen Rohstoffen, wie z. B. Sand. URSA PUREONE wird unter Verwendung von weit mehr als 50% Altglas hergestellt. Das schont die wertvollen Ressourcen der Erde.

URSA XPS wird ausschließlich umweltfreundlich mit CO2 geschäumt und enthält als Zellgas Luft. Die Herstellung erfolgt unter hohem Einsatz von Recyclingmaterial.

URSA Produkte haben besonders niedrige Wärmeleitfähigkeiten und eignen sich daher besonders als Wärmedämmstoffe im Hochbau. Mit Ihrem Einsatz wird der Energiebedarf der Gebäude nachhaltig gesenkt. Dies gilt als die wirtschaftlichste und effizienteste Lösung, den CO2-Ausstoß unserer Gebäude zu vermindern. Damit tragen unsere Dämmstoffe aktiv zum Klimaschutz bei und verbessern zusätzlich den Wärme-, Schall- und Brandschutz der Gebäude.

Geprüfte Qualität

Die Verwendung von URSA Dämmstoffen garantiert, dass nichts schief gehen kann. Unsere Qualitätsabteilung arbeitet hart daran, die Einhaltung der strengsten Qualitätsstandards zu gewährleisten. Alle unsere Werke wurden nach ISO 9000 zertifiziert und garantieren so ein Höchstmaß an Leistung in jedem Prozess. 

 

Der Blaue Engel

URSA PUREONE, URSA GLASSWOOL, URSA TERRA Produkte erfüllen die hohen Anforderungen des Gütesiegels „Der Blaue Engel – schützt Umwelt und Gesundheit – weil emissionsarm“. Gerade in Innenräumen ist der Einsatz gesundheitlich unbedenklicher Produkte besonders wichtig. Sie sind über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus schadstoffarm hergestellt und üben einen positiven Einfl uss auf die Luftqualität in Innenräumen aus. Zusätzlich wird bei der Kennzeichnung die Produktqualität in Bezug auf Wärmedämmung und Schallschutz berücksichtigt.

 

CE-Kennzeichnung

Die Mineralwolledämmstoffe URSA PUREONE, URSA GLASSWOOL und URSA TERRA werden nach der europäischen Norm ÖNORM EN 13162hergestellt, geprüft und gekennzeichnet. Die Konformität der Produkte mit den Anforderungen der Produktnorm wird nach ÖNORM EN 13172 nachgewiesen und berechtigt zur CE-Kennzeichnung.

Die Leistungserklärungen von URSA sind mittels der DoP-Nr. im Internet abrufbar.

Öffnen Sie die Website http://dop.ursa-insulation.com/ und geben die DoP-Nummer vollständig und ohne Leerzeichen (z.B. 49XPSN3013071) in das vorgegebene Feld ein. Drücken Sie „Query“. Die Leistungserklärung steht Ihnen im PDF-Format zum Download bereit. Anschließend wählen Sie die gewünschte Sprache auf dem Deckblatt im Dokument an. Die gültige Leistungserklärung für das Produkt wird Ihnen angezeigt.

 

EUCEB Zertifikat

Zertifiziert nach ÖNORM EN ISO 9001

URSA-Produkte enthalten auch das European Certification Board for Mineral Wool Products (EUCEB) - ein Mittel, um zu bescheinigen, dass die Isolierung nach den in Note Q der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 festgelegten Standards hergestellt wurde.

 

RAL-Gütezeichen

URSA Glaswolle-Dämmstoffe sind gesundheitlich unbedenklich, können ohne zusätzliche Arbeitsschutzmaßnahmen verarbeitet werden und sind mit dem RAL-Gütezeichen „Erzeugnisse aus Mineralwolle“ gekennzeichnet.

 

Eurofins INDOOR AIR COMFORT GOLD

URSA PUREONE ist frei von Formaldehyd und anderen flüchtigen Bestandteilen (VOC). Es hält sowohl die gesetzlichen als auch die höchsten freiwilligen Grenzwerte für Produktemissionen ein. Damit erfüllt URSA PUREONE die strengen Anforderungen des Indoor Air Comfort Gold Zertifi kats von Eurofi ns.

 

Herstellung URSA GLASSWOOL

Mineralwolle wird aus den natürlichen Mineralien Kalkstein, Basalt, Dolomit, Feldspat, Sand und Altglas hergestellt. Diese Rohstoffe sind auch in Zukunft in ausreichender Menge verfügbar. Das Material wird bei ca. 1400°C geschmolzen und gesponnen. Zur Stabilisierung des Dämmstoffes wird in geringen Mengen (ca. 5%) Bindemittel zugesetzt.

URSA PUREONE besteht zu über 99% aus natürlichen und wiederverwertbaren Ressourcen und einem Bindemittel auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Die natürlichen Inhaltsstoffe sind frei von Formaldehyd, Lösemitteln, Phenolen, künstlichen Farbstoffen und Ammoniak. 

 

 

 

Herstellung URSA XPS

URSA XPS wird so hergestellt, wie es die neuesten technologischen Erkentnisse erfordern. Die extrudierten Polystyrol Hartschaumplatten URSA XPS N (Natur) sind ausschließlich mit CO2 geschäumt. Sie sind frei von FCKW-, HFCKW und HFKW-haltigen Treibgasen.