URSA GLASSWOOL

ReFloc Einblasdämmung

Vielseitige, nichtbrennbare Mineralwolle zum offen Auf- und Einblasen zur Wärme- und Schalldämmung.

ursa-refloceinblasdmmung-1515596847.jpg

Anwendungsgebiete

Die URSA GLASSWOOL ReFloc Einblasdämmung kombiniert die hervorragenden technischen Eigenschaften von Mineralwolle mit einer schnellen und flexiblen Verarbeitung. Damit bietet sie eine einfache, sichere und dauerhafte Dämmlösung. URSA GLASSWOOL ReFloc  Einblasdämmung steht für exzellenten Wärme-, Schall- und Brandschutz sowohl im Neubau als auch im Altbau. Das Produkt lässt sich flexibel und fugenfrei maschinell in den Zwischenraum einblasen oder auf die oberste Geschossdecke aufblasen. Das Material passt sich der Form des Bauteils an und füllt jede Ecke. Durch die maschinelle Verarbeitung mit den gängigsten Maschinen ist es eine besonders wirtschaftliche Dämmlösung.

Die URSA GLASSWOOL ReFloc Einblasdämmung ist geeignet für:

Technische Vorteile

Gut gedämmte Außenbauteile sind entscheidend für einen wirkungsvollen sommerlichen Wärmeschutz. Die URSA GLASSWOOL ReFloc Einblasdämmung ermöglicht mit ihren Wärmeleitfähigkeiten bis 0,037 W/mK die Herstellung von Bauteilen mit besonders niedrigen U-Werten, für ein behagliches Raumklima auch bei sommerlicher Hitze.

Rahmenkonstruktionen

URSA GLASSWOOL ReFloc Einblasdämmung kommt in Rahmenkonstruktionen wie Holzrahmenbau, Holzbalkendecken und Steildachkonstruktionen zum Einsatz – sowohl im Neu- als auch im Altbau. ReFloc wird mit einer Dichte von 30-45 kg/m3 maschinell in den Hohlraum eingeblasen und ist damit im Vergleich zu anderen Einblasdämmstoffen besonders materialsparend.

URSA GLASSWOOL ReFloc Einblasdämmung ist hoch wärmedämmend. So werden Wärmeverluste über die Wand reduziert und der Wohnkomfort an kalten Wintertagen oder bei sommerlicher Hitze spürbar erhöht. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist, dass das Produkt den Hohlraum fugenfrei ausfüllt und absolut setzungssicher ist. Die Formstabilität des Materials erleichtert nachfolgende oder auch spätere Arbeiten an Dach und Wand. So können Bauteile vorgefertigt und einfach transportiert werden. URSA GLASSWOOL ReFloc Einblasdämmung ist zudem sehr gut schalldämmend und schützt vor Außenlärm.

Eigenschaften der URSA GLASSWOOL ReFloc Einblasdämmung für Rahmenkonstruktionen:

 

  • Brandklasse: nicht brennbar (Euroklasse A1)
  • Dichte: 30-45 kg/m3
  • Nennwert der Wärmeleitfähigkeit: 0,040-0,037 W/mK
  • Setzmaß: keine Setzung (S1)

 

Bezeichnungsschlüssel: MW-EN 14064-1-S1-MU1

 

Oberste Geschossdecke

Die Einblasdämmung URSA GLASSWOOL ReFloc kommt bei ungenutzten obersten Geschossdecken zum Einsatz. Die Mineralwolle wird besonders materialsparend mit einer Dichte von 25 kg/m3 maschinell auf die Decke aufgeblasen. URSA GLASSWOOL ReFloc ist sehr formstabil und lässt sich fugen- und hohlraumfrei verarbeiten. Insbesondere große und nur schwer zugängliche Flächen können mit der URSA GLASSWOOL ReFloc Einblasdämmung sehr wirtschaftlich gedämmt werden, ohne genutzte Wohnbereiche mit Baustellenlogistik zu belasten.

URSA GLASSWOOL ReFloc Einblasdämmung ist sehr gut wärmedämmend. Damit reduziert der Dämmstoff Wärmeverluste über das Dach und die oberste Geschossdecke und verbessert auch den sommerlichen Wärmeschutz – für spürbar mehr Wohnkomfort.

Eigenschaften der URSA GLASSWOOL ReFloc Einblasdämmung für die oberste Geschossdecke:

  • Brandklasse: nicht brennbar (Euroklasse A1)
  • Dichte: 25 kg/m3
  • Nennwert der Wärmeleitfähigkeit: 0,042 W/mK
  • Setzmaß: S2

 

Bezeichnungsschlüssel: MW-EN 14064-1-S2-MU1

 

Artikel Nummer Paket
kg/Pack
Palette
Pack/Palette
Palette
kg/Palette
Preis
€/kg exkl. MwSt.
2082759 12,00 21 252,00 1,75

Zertifikate