Sockeldämmung

Der Sockel ist durch die Berührung mit Regen, Schnee und Spritzwasser besonderen Beanspruchungen ausgesetzt. Eine spezielle und zuverlässige Dämmung mit URSA XPS ist hier erforderlich. Für die Wärmedämmung dieser Bereiche eignen sich URSA XPS Dämmplatten mit gewaffelter Oberfläche. Sie können beim Betoniervorgang in die Schalung eingestellt, nachträglich geklebt oder mechanisch befestigt und später fachgerecht verputzt werden.

Wärmebrücken

Wärmebrücken sind material- oder geometrisch bedingte Bereiche, über die trotz optimaler Wärmedämmung der Außenbauteile große Wärmemengen abfließen. Beispiele sind die Stirnseiten von Geschossdecken, Fensterstürze und -laibungen. Neben dem Energieverlust besteht hier die Gefahr von Tauwasserausfall und Schimmelbildung. Für die Wärmedämmung dieser Bereiche eignen sich URSA XPS Dämmplatten mit gewaffelter oder aufgerauhter Oberfläche. Sie können beim Betoniervorgang in die Schalung eingestellt, nachträglich geklebt oder mechanisch befestigt und später fachgerecht verputzt werden.